parallax background

Bei uns erfahren Sie määäähr!

Bei uns erfahren Sie määäähr!

PRESSEMELDUNG

Anstieg von Diebstahl von persönlichen Daten im Internet während der Corona-Pandemie. E-Mail- und Passwortdiebstahl: Deutschland auf Platz 4


Hamburg, 13. Juli 2021 – Im Zuge der Covid-19-Pandemie hat die Nutzung von digitaler Kommunikation in staatlichen Behörden, Forschungseinrichtungen und Unternehmen erheblich zugenommen – und dadurch die potenzielle Angriffsfläche von Cyber-Attacken deutlich erhöht und neuen Spielraum für Spionage, Ausspähung und Sabotage durch Cyberangriffe eröffnet ...

weiterlesen
PRESSEMELDUNG

Anstieg von Diebstahl von persönlichen Daten im Internet während der Corona-Pandemie. E-Mail- und Passwortdiebstahl: Deutschland auf Platz 4


Hamburg, 13. Juli 2021 – Im Zuge der Covid-19-Pandemie hat die Nutzung von digitaler Kommunikation in staatlichen Behörden, Forschungseinrichtungen und Unternehmen erheblich zugenommen – und dadurch die potenzielle Angriffsfläche von Cyber-Attacken deutlich erhöht und neuen Spielraum für Spionage, Ausspähung und Sabotage durch Cyberangriffe eröffnet ...

weiterlesen
PRESSEMELDUNG

CRIFBÜRGEL Studie: 9 von 10 Online-Shops im DACH-Raum von Betrug betroffen.


Hamburg, 01. Juli 2021 – 61,5 Prozent der E-Commerce Unternehmen in Deutschland führen Anstieg des Betrugs auf die Corona-Pandemie zurück. Corona und die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie haben dem Online-Handel im vergangenen Jahr einen weiteren Boost verschafft. Aufgrund geschlossener Geschäfte haben mehr und mehr Menschen ihre Einkäufe ins Internet verlagert...

weiterlesen
PRESSEMELDUNG

CRIFBÜRGEL Studie: 9 von 10 Online-Shops im DACH-Raum von Betrug betroffen.


Hamburg, 01. Juli 2021 – 61,5 Prozent der E-Commerce Unternehmen in Deutschland führen Anstieg des Betrugs auf die Corona-Pandemie zurück. Corona und die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie haben dem Online-Handel im vergangenen Jahr einen weiteren Boost verschafft. Aufgrund geschlossener Geschäfte haben mehr und mehr Menschen ihre Einkäufe ins Internet verlagert...

weiterlesen
PRESSEMELDUNG

Sprunghafter Anstieg: Privatinsolvenzen steigen in Deutschland um 56,5 Prozent – Neues Gesetz zur Restschuldbefreiung als Hauptursache


Hamburg, 01. Juni 2021 – Die Privatinsolvenzen sind in Deutschland im 1. Quartal 2021 sprunghaft angestiegen. In den ersten drei Monaten des Jahres gab es 31.821 private Insolvenzen und damit um 56,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum
(1. Quartal 2020: 20.328). So lauten die zentralen Ergebnisse aus dem „Schuldenbarometer 1. Quartal 2021“ des Informationsdienstleisters CRIFBÜRGEL.

weiterlesen
PRESSEMELDUNG

Sprunghafter Anstieg: Privatinsolvenzen steigen in Deutschland um 56,5 Prozent – Neues Gesetz zur Restschuldbefreiung als Hauptursache


Hamburg, 01. Juni 2021 – Die Privatinsolvenzen sind in Deutschland im 1. Quartal 2021 sprunghaft angestiegen. In den ersten drei Monaten des Jahres gab es 31.821 private Insolvenzen und damit um 56,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum
(1. Quartal 2020: 20.328). So lauten die zentralen Ergebnisse aus dem „Schuldenbarometer 1. Quartal 2021“ des Informationsdienstleisters CRIFBÜRGEL.

weiterlesen
PRESSEMELDUNG

Bestehende Kooperation von CRIFBÜRGEL und yes wird ausgeweitet: CRIFBÜRGEL tritt dem Banken-Ökosystem yes bei und wird Anteilseigner.


Hamburg, 17. Mai 2021 – CRIFBÜRGEL und yes haben heute eine umfangreiche strategische Zusammenarbeit bekannt gegeben. Im Zuge dieser Kooperation agiert CRIFBÜRGEL in dem Ökosystem von yes in mehreren Rollen und unterstützt damit das Wachstum und die stetige Verbreitung der Marke yes.

weiterlesen
PRESSEMELDUNG

Bestehende Kooperation von CRIFBÜRGEL und yes wird ausgeweitet: CRIFBÜRGEL tritt dem Banken-Ökosystem yes bei und wird Anteilseigner.


Hamburg, 17. Mai 2021 – CRIFBÜRGEL und yes haben heute eine umfangreiche strategische Zusammenarbeit bekannt gegeben. Im Zuge dieser Kooperation agiert CRIFBÜRGEL in dem Ökosystem von yes in mehreren Rollen und unterstützt damit das Wachstum und die stetige Verbreitung der Marke yes.

weiterlesen
PRESSEMELDUNG

Deutlicher Rückgang der Firmeninsolvenzen im Corona-Krisenjahr 2020


Hamburg, 19. März 2021 – Im Jahr 2020 haben in Deutschland 15.865 Unternehmen eine Insolvenz angemeldet. Damit verringerten sich die Firmenpleiten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16,5 Prozent (2019: 19.005 Firmeninsolvenzen). Hauptursache für die geringe Zahl an Insolvenzen ist die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht in Kombination mit den zahlreichen Hilfspaketen für die Unternehmen.

weiterlesen
PRESSEMELDUNG

Deutlicher Rückgang der Firmeninsolvenzen im Corona-Krisenjahr 2020


Hamburg, 19. März 2021 – Im Jahr 2020 haben in Deutschland 15.865 Unternehmen eine Insolvenz angemeldet. Damit verringerten sich die Firmenpleiten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16,5 Prozent (2019: 19.005 Firmeninsolvenzen). Hauptursache für die geringe Zahl an Insolvenzen ist die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht in Kombination mit den zahlreichen Hilfspaketen für die Unternehmen.

weiterlesen
PRESSEMELDUNG

Weltfrauentag: Frauenquote in Führungspositionen liegt bei 24,6 Prozent


Hamburg, 08. März 2021 – Die Frauenquote in Führungspositionen liegt in Deutschland derzeit bei 24,6 Prozent. Dies zeigt eine zum Weltfrauentag veröffentlichte Auswertung des Informationsdienstleisters CRIFBÜRGEL von knapp 2,5 Millionen Führungspositionen in 1,2 Millionen Unternehmen. Im Oktober 2020 lag die Quote etwas höher bei 24,9 Prozent.. Eine Analyse des Informationsdienstleisters CRIFBÜRGEL zeigt nun, ...

weiterlesen
PRESSEMELDUNG

Weltfrauentag: Frauenquote in Führungspositionen liegt bei 24,6 Prozent


Hamburg, 08. März 2021 – Die Frauenquote in Führungspositionen liegt in Deutschland derzeit bei 24,6 Prozent. Dies zeigt eine zum Weltfrauentag veröffentlichte Auswertung des Informationsdienstleisters CRIFBÜRGEL von knapp 2,5 Millionen Führungspositionen in 1,2 Millionen Unternehmen. Im Oktober 2020 lag die Quote etwas höher bei 24,9 Prozent.. Eine Analyse des Informationsdienstleisters CRIFBÜRGEL zeigt nun, ...

weiterlesen
PRESSEMELDUNG

Insolvenzrisiko in der Reisebranche deutlich erhöht – Anzahl der Insolvenzen bereits 2020 gestiegen


Hamburg, 08. Februar 2021 – In der Corona-Krise zählen die Reisebüros und Reiseveranstalter zu den am stärksten betroffenen Branchen in Deutschland. Im Juni 2020 sahen sich 85% der befragten Reisebüros und Reiseveranstalter in ihrer Existenz bedroht (ifo Konjunkturumfrage, Sonderfrage Juni 2020 ). Eine Analyse des Informationsdienstleisters CRIFBÜRGEL zeigt nun, ...

weiterlesen
PRESSEMELDUNG

Insolvenzrisiko in der Reisebranche deutlich erhöht – Anzahl der Insolvenzen bereits 2020 gestiegen


Hamburg, 08. Februar 2021 – In der Corona-Krise zählen die Reisebüros und Reiseveranstalter zu den am stärksten betroffenen Branchen in Deutschland. Im Juni 2020 sahen sich 85% der befragten Reisebüros und Reiseveranstalter in ihrer Existenz bedroht (ifo Konjunkturumfrage, Sonderfrage Juni 2020 ). Eine Analyse des Informationsdienstleisters CRIFBÜRGEL zeigt nun, ...

weiterlesen